Viktor Gernot, der als Gernot Jedlička am 18. Jänner 1965 in Enns (Oberösterreich) geboren wurde, ist Künstler, Schauspieler, Kabarettist sowie Fernsehmoderator, Sänger, Musiker und Stimmenimitator. Während Viktor Gernot jahrelang als Künstlername fungierte, ließ er ihn vor wenigen Jahren als gesetzlichen Namen ändern. Gernot hat vier Geschwister; seine Kindheit verbrachte er – als das jüngste Kind – in Wöllersdorf (Niederösterreich).

Viktor Gernot und Michael Niavarani (Foto: Manfred Werner, Quelle: Wikipedia)

Viktor Gernot und Michael Niavarani

Seine Stationen – zwischen Schwimmsport und Kabarett

Im Rahmen seiner Schullaufbahn konzentrierte sich Gernot auf den Schwimmsport. Er wurde 1981 österreichischer Mannschaftsmeister bzw. 1982 Hallenmeister. Er maturierte im Jahr 1983. Zwischen den Jahren 1985 und 1989 studierte er Operette, Musical und Chanson. Er absolvierte 1989 den Studienabschluss mit seiner Diplomprüfung. Danach besuchte er einen Schauspielworkshop und wurde wenig später für die Rollen in „Elisabeth“ sowie „Freudiana“ verpflichtet. Des Weiteren war er auch in „Les Misérables“ und „Disneys Schöne und das Biest“ zu sehen. Seit dem Jahr 1994 ist Viktor Gernot auch ein Teil der „Die Hektiker“, einer Kabarettgruppe, welche im TV-Format als „Die kranken Schwestern“ bekannt wurden. Im Jahr 2000 trat er im „Kabarett Simpl“ auf. Zu diesem Zeitpunkt begann seine Zusammenarbeit mit Michael Niavarani.

Gernot und Niavarani

1999 moderierte Viktor Gernot die „Romy Gala“; ein Jahr später war er in „Top Spot“ zu sehen. Zwischen 1995 und 1999 war er in „Die kranken Schwestern“ zu sehen. Mit dabei: Andrea Händler, Elke Winkens, Reinhard Nowak und Werner Sobotka. Seit dem Jahr 2004 ist Viktor Gernot regelmäßiger Gast bei „Was gibt es Neues“. 2005 trat er – gemeinsam mit Niavarani – im „Kabarett Simpl“ auf. Der Name ist Programm: „Gefühlsecht – Ein Abend unter Freunden“. Im Jahr 2010 folgte die Fortsetzung; Niavarani und Gernot präsentierten „2 Musterknaben“, für welches sie mit dem „Kabarettpreis 2010″ geehrt wurden. Heute gelten Niavarani und Gernot als eines der erfolgreichsten Kabarettisten-Duos, welches jemals aufgetreten ist.

Gernots Privatleben

Nachdem sich Gernot für eine kurze Zeit aus der Öffentlichkeit zurückzog und eine Art „Schaffenspause“ verkündete, feierte er mit „Im Glashaus“ Ende 2013 sein Comeback und feierte gleichzeitig das 25-jährige Bühnen-Jubiläum. Er lebt in einer Beziehung; er versucht jedoch sein Privatleben – wie viele andere österreichische Kabarettisten – fern der Öffentlichkeit zu halten.


Viktor Gernot und Michael Niavarani(Foto: Manfred Werner, Quelle: Wikipedia)

Porträt Viktor Gernot

Viktor Gernot, der als Gernot Jedlička am 18. Jänner 1965 in Enns (Oberösterreich) geboren wurde, ist Künstler, Schauspieler, Kabarettist sowie Fernsehmoderator, Sänger, Musiker und Stimmenimitator. Während Viktor Gernot jahrelang als ...
Michael Niavarani und Viktor Gernot über Sport

Michael Niavarani und Viktor Gernot über Sport

Und hier zeigen die Wiener Kabarettisten Viktor Gernot und Michael Niavarani wieder einmal ein echtes Paradestück österreichischen Kabaretts. Es geht dabei um Sport – für den Gernot Hobby und Möglichkeit ...

Lizenzhinweis Foto:
Manfred Werner – Tsui, Viktor Gernot und Michael Niavarani, Österreichischer Kabarettpreis 2010 b, CC BY-SA 3.0

(245)

Porträt Viktor Gernot