Gunkl: Die Vasa, der Stolz der schwedischen Marine

21. April 2015 16:58
Mehr Videos
448
Views
   

In dem rund fünfminütigen Ausschnitt aus dem Programm  „Verluste, eine Geschichte“ erzählt Gunkl die Geschichte der schwedischen Kriegsgalone „Vasa“, die im Jahre 1628 schon während der Jungfernfahrt noch im Hafen unterging. Ein Paradebeispiel für die Fehleranfälligkeit hierarchischer Systeme.

Die Geschichte der Vasa dreht sich vor allem um die Beratungsinkompetenz des Königs, der auf Argumente der Schiffsbauer nicht eingehen wollte: „Ihm [dem König] isses wuascht, weil, er ist nämlich der König. Und er macht die Gesetze, und wenn’s sein muss, auch Naturgesetze!“. Wie immer bereitet Gunkl die Geschichte im ihm eigenen geschliffenen und doch blumigen Stil auf, und das Publikum liegt folgerichtig am Boden vor Lachen.

zum Portrait von Günther Paal (alias Gunkl)

(448)

Kategorie: Paal, Günther

2 Kommentare