Django Asül: Friedensnobelpreis für Uschi von der Leyen

23. April 2015 14:46
Mehr Videos
137
Views
   

Ausschnitt aus der BR-Kabarettsendung „Schlachthof“, in der Django Asül erklärt, weshalb die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen („Lady Gaga der Nato“) für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen werden müsste. Zum Beispiel, weil sogar Pazifisten mit ihrer Arbeit zufrieden sind: „Statt ‚Schwerter zu Pflugscharen‘, heißt es bei ihr ‚Panzer zu Schrotthaufen'“. Ausserdem sind Hubschrauber im Sommer nur noch als Ventilatoren einsetzbar, und Panzer könnten zukünftig auf Immobilienmarktplätzen geordert werden.

Django Asüls Profil

(137)