Und hier zeigen die Wiener Kabarettisten Viktor Gernot und Michael Niavarani wieder einmal ein echtes Paradestück österreichischen Kabaretts. Es geht dabei um Sport – für den Gernot Hobby und Möglichkeit zur Selbstoptimierung zugleich, für Niavarani hingegen „unnötige Bewegerei“. Letztgenannter interpretiert Sport als archaisches Ritual, mit dem die Angst vorm Älterwerden und letztendlich dem Sterben kaschiert […]

Mehr

Auf seine unnachahmlich lebhafte Art erklärt Michael Niavarani in diesem kurzen Ausschnitt die Unsinnigkeit eines „Wach-auf-Tees“ und die Notwendigkeit eines „Ziag-Di-aus-Tees“. Er regt sich über den modernen Trinkzwang auf, auch wegen des daraus resultierenden Nachteils  durchsichtiger „Schriftfarbe“ beim winterlichen Schreiben im Schnee. Und zu guter Letzt beschreibt Nia noch, wie man verwirrtes Leitungswasser mit ein […]

Mehr

Der österreichische Kabarettist Michael Niavarani spricht über die vermeintlich wichtigen Belanglosigkeiten, die via Facebook in die Welt verbreitet werden und über „Facebook als Stasi auf freiwilliger Basis“. Um nicht als Technikverweigerer dazustehen, erklärt Niavarani dann auch noch die Vorteile der internationalen Vernetzung bei der Suche nach einem lokalen Handwerker. Absolut hörenswertes Wiener Kabarett. Michael Niavaranis […]

Mehr