Der Klassiker aus dem Jahre 1972 ist angelehnt an Friedrich Schillers „Ode an die Freude“ bzw. deren von Ludwig von Beethoven vertonte Version. Aus der Textzeile „Alle Menschen werden Brüder“ wird so „Alle Menschen san ma zwida“. Kurt Sowinetz – der leider viel zu früh verstorbene österreichischer Volksschauspieler, Sänger und Kabarettist – hat aus Melodie […]

Mehr

In diesem Videomitschnitt tarnen die beiden Granden des Kabaretts Helmut Qualtinger und Gerhard Bronner ihre bitterböse Gesellschaftskritik hinter der Fassade des traditionellen Wienerlieds. Zynisch zeigen sie auf, wie verbreitet und akzeptiert Alkoholmissbauch und die daraus entstehenden Folgen in weiten Teilen der Gesellschaft sind. Etwas ins Schlucken gerät man dann, wenn man sich die Frage stellt, […]

Mehr

Das Video zeigt einen alten Auftritt (aus dem Jahre 2001) von Roland Neuwirth und seinen Extremschrammeln mit einem ihrer typischen Lieder. Der „Uhudler-Dudler“ aus dem Album „Essig & Dudler“ steht zwar in der Tradition der alten Wiener Heurigenlieder, wurde von den Extremschrammeln aber gekonnt um das Thema „Außerirdische“ erweitert ;-). Neben dem absurd-wienerischen Text, der […]

Mehr